Mitarbeiter

Gewinner bei Waldweihnacht bekannt gegeben

„Der Name des Gewinners eines Fahrrades von ,Zweirad Stocker’ lautet Robert Kraft“ verkündet die zweite Vorsitzende des CVJM Pirmasens, Anna Wölfling, anlässlich der Auslosung der Gewinner der Spendenaktion „CVJM Zuhause“. CVJM-Urgestein Karlheinz Bartilla verkündete zugleich, dass „Robert Kraft einst als Vorsitzender des Christlichen Vereins Junger Menschen an der Spitze des Jugendverbands agierte“. Die Auslosung der drei Gewinner übernahm Anna Wölfling gemeinsam mit einigen kindlichen „Weihnachtsfeen“, im Rahmen der traditionellen Waldweihnacht des Vereins.

Gewinner
Für den  Hauptpreis, eine Wochenendtour des Reisebüros Satter, zog eine der „Weihnachtsfeen“ den Namen von Erhard Falk aus dem Lostopf. In diesem befanden sich die Namen aller Spender, die mit ihrer Spende die Jugendarbeit des CVJM unterstützen wollen. Und beim dritten Griff in den Lostopf hatten die Veranstalter sogar das Glück, die glückliche Gewinnerin Beate Wallum im Hof des neuen CVJM-Domizils in der Schachenstraße begrüßen zu dürfen. Die aktive CVJM-Mitarbeiterin gewann ein gemütliches Abendessen im Restaurant „Alt Bärmesens“.
Die Idee die Auslosung der Gewinner im Rahmen der Waldweihnacht vorzunehmen kam bei den etwa 70 Anwesenden gut an, wertete das Programm vor Ort noch auf. Getroffen hatten sich die Beteiligten bereits um 15 Uhr im alten CVJM-Haus in der Maria-Theresien-Straße zum „Weihnachtscafe“. Dort startete um 17 Uhr die Fackelwanderung zum neuen Haus hin.

Waldweihnacht
Veronique Anné und Melanie Schwarz hatten den Weg ausgewählt und wollten natürlich nicht durch die Stadt laufen, sondern durch die Natur. Deshalb ging es am Klosterhof vorbei, in Richtung alte Wehrmachtstraße. Von dort aus gemütlich zur Einmündung des Radweges ins Blümelsbachtal. Vorbei am „Feieromdsfelsen“ lief die Gruppe über den Mühlberg zur alten Kraftpost in den Schachen.
Dort hatten die CVJMer Tina Mattill, Dorothea Scheffe, Martina Fuhrmann, Janick Jennwein und Oli Sandoz bereits „etliche Handgriffe vorgenommen“ um im Hof weihnachtliche Stimmung zu verbreiten, was wohl auch gelungen war, wenn man den Kommentaren der Ankommenden lauschte. Denen wurde anhand von Fackel, Schweden-Feuer oder Feuertöpfen der Weg in den Hof erleuchtet. Mit Kinderpunsch und Glühwein erwärmten sich die Wanderer, bevor sie Weihnachtslieder, begleitet von Gitarren- oder Flötenklängen, anstimmten.

Anspiel
Vor dem festlich geschmückten Haus erwarteten die Kinder dann den Nikolaus und lauschten einem besinnlichen Anspiel, dass von Anna Wölfling, Stefanie Gehrke, Jennifer Buchholz und Niklas Petry aus den Fenstern heraus an die Gruppe herangetragen wurde. Mit der Wanderung vom alten CVJM-Domizil in das neue Domizil wollten die Verantwortlichen auch den Weg dokumentieren, den der Jugendverband im neuen Jahr gehen wird. Eine über 30 Jahre anhaltende Ära wird dann zu Ende gehen... (mf)

Aktuelle Seite: Start > Berichte > Berichte 2017 > Gewinner bei Waldweihnacht bekannt gegeben